Frühling liegt in der Luft

Die Tage werden länger, das Licht heller und die Sonnenstrahlen wieder wärmer. Die ersten Frühblüher kämpfen sich den Weg an die Oberfläche und die Farben strotzen vor Kraft, trotzdem fühlt es sich bei mir manchmal routiniert und langweilig an. Was also tun, um Antrieb zu finden?

Mir hilft es rauszugehen, an die frische Luft, den wärmenden Sonnenschein zu genießen und die zarten Düfte des Frühlings einzuatmen. Gleichzeitig füllen sich dabei die Vitamin D Speicher, sodass sich gute Laune und Antrieb bei mir dann schnell einstellen. 

Auch der Wunsch das längere Tageslicht zu nutzen lässt mich produktiv sein. So fällt es mir leichter, die frühen Morgenstunden zum Laufen zu nutzen, weil es schon hell ist oder nach der Arbeit noch was zu machen, weil es noch nicht dunkel ist. 

Auch knackige Salate finden jetzt wieder vermehrt den Weg auf meinen Teller, denn die volle Dosis Vitamine gibt wertvolle Energie. Ich achte gern auf saisonales Gemüse, wodurch sich das ganze Jahr über eine schöne Vielfalt einstellt.

Warum nicht den Frühling nach Hause holen? Ganz leicht geht das mit frischen Blumen für den Esstisch oder die Fensterbank. Auch Kerzen in zarten Farben bieten sich als bunte Farbtupfer an. 

Oder man gönnt sich eine neue Bettwäsche in hellen Farben, die ganz laut Frühling ruft. Das hilft mir, schon morgens mit Frühjahrsmotivation in den Tag zu starten. 

 

Was hilft euch bei Frühjahrsmüdigkeit?

Ich bin gespannt, schreibt mir!

 

 #springmood