Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen vegan

Sommer ist für mich warmer Sonnenschein auf der Haut, eine erfrischende Briese beim Fahrradfahren, Schwimmen gehen und Erdbeerkuchen. Hier kommt das passende Rezept mit ganz viel Erdbeeren und Vitaminen.

 

Für ein Blech brauchst du:

120g weiche Margarine

200g (Kokosblüten)Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

100 ml Mandeldrink

250g Weizenmehl

1 Packung Backpulver

750g Erdbeeren

2 Packungen Tortenguss klar

 

 

Zubereitung:

Margarine, Zucker und Vanillezucker miteinander vermengen. Anschließend Mandeldrink, Mehl und Backpulver unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Bei 200 °C 20 Minuten backen. Nach dem Backen sollte der Teig etwa 20 Minuten abkühlen.

Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und halbieren. Die Erdbeerhälfte auf den Teig setzen.

Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und über die Erdbeeren gießen, weitere 20 Minuten abkühlen lassen.

 

Pistazien und aufgeschlagene Pflanzensahne eignen sich sehr gut als Beilage.

 

Den Sommer mit Erdbeerkuchen genießen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0