Bio und handgemachtes Frühstück im Shogenoff, München

Veganes Rührei

Am Rande Münchens liegt das Shogenoff: Morgens Café und abends Weinbar. Das Restaurant wird von einem entzückenden Paar geführt, welches Zutaten verarbeitet, die fast ausschließlich aus biologischen Anbau stammen. Dabei gibt es neben klassisch bayrische Gerichten auch ein ansprechendes Angebot an veganen Speisen auf der Frühstücks- und der Tageskarte.

Du achtest auf clean eating oder eine glutenfreie Ernährung? Auch dann wirst du wirklich gut empfangen und hast einige Speisen zur Auswahl. 

Nach und nach kommen immer mehr Gäste in die gemütliche Stube und füllen den warm eingerichteten Raum. Dabei riecht es herrlich nach frischem Kaffee und ofenwarmen Brötchen.

 

 

 

 

 

Besonders gefreut hat mich auch das Angebot an pflanzlicher Milch. Als wir am Wochenende da waren, konnte ich meinen Cappuccino mit Mandelmich trinken, statt wie erst erwartet mit Sojamilch. Mandelmilch ist für mich immer noch das Fünkchen mehr, das es besonders schön macht.

 

 

 

 

Ein weiterer Tipp fürs Frühstück ist der frischgepresste Saft. Aus Apfel, Möhren, Orange, Ingwer und Rote Beete kannst du dir einen Mix zusammenstellen, der frisch für dich gepresst beziehungsweise entsaftet wird. Eine absolute Vitaminbombe diese 400ml.

 

 

Ich hab mich für einen Mix aus allen Zutaten entschieden. Oft empfinde ich Rote Beete in Säften als sehr dominant. Doch hier ist es anders, sie ist nur ganz sanft und für mich völlig ausreichend zu schmecken. 

 

 

 

 

 

Es gibt auch saftig leckere Schoko-Kirsch-Brownies, mit gaaaanz viel Schokolade.

Wer wie ich nach dem Frühstück schon wunderbar satt ist, nimmt sich einfach ein Stück mit und genießt es später unterwegs.

 


Shogenoff in München

 

Brasserie - Organic - Café - Weinbar - Restaurant

Ungerer Str. 58

80805 München

 

Mehr Infos zur Speisekarte und den Öffnungszeiten findest du hier.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    M. Federer (Mittwoch, 08 März 2017 12:51)

    Danke für den schön geschriebenen Artikel und die schönen Fotos! Ich wohne schon seit ein paar Jahren in München, aber von dem Shogenoff hatte ich bislang leider noch nichts gehört, obwohl es sogar in der Nähe meiner Wohnung ist. Das Essen sieht wirklich sehr köstlich aus und ich freue mich darauf es selbst probieren zu dürfen.